Veranstaltungen 2017

Allgemeine Hinweise

Anmeldungen zu den Veranstaltungen (wenn nicht anders angegeben):

Förderverein Natura Miriquidica e.V., Tel: 03735/6681251, mail: info(at)natura-miriquidica.de.

Schlechtes Wetter? Gibt es nicht! Auch bei Regen ziehen wir los. Bitte denken Sie an wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk. Nur bei Gewitter werden wir improvisieren. Die Teilnahme erfolgt grundsätzlich auf eigene Gefahr.

Alle Veranstaltungen des Fördervereins Natura Miriquidica e.V. sind für Vereinsmitglieder sowie für Ehrenamtliche Naturschutzhelfer kostenfrei (Materialkosten werden berechnet). Alle Veranstaltungen des Naturschutzbundes Mittleres Erzgebirge e.V. sind für Vereinsmitglieder kostenfrei.

Naturforscherclub Mai – Waldhüttenbau Naturschutzgruppe für Vereinskinder ab 5. Klasse Eine Veranstaltung des Fördervereins Natura Miriquidica e.V.


Treffpunkt: Freitag, 12.05.2017, 17.00 Uhr
Großolbersdorf, Bushaltestelle an der B 174
mit Übernachtung in selbst gebauter Waldhütte,
Ende am 13.05.2017, 12.00 Uhr
Leitung: Babett Schreiter / Kay Meister

Im Wald gibt es unendlich viel zu entdecken und zu tun. Ob Pflanzen sammeln und bestimmen oder Tiere beobachten – es wird nie langweilig. Erst recht nicht, wenn man eine Waldhütte gebaut hat, wie wir es mit euch in den letzten Jahren getan haben. Wir wollen die Waldhütte weiter verbessern und selbstverständlich auch in der Hütte übernachten.
Bitte wetterfeste, abnutzbare Kleidung und warmen Schlafsack mitbringen.

Waldkindergarten „Sommer“ - Naturerfahrungsnachmittag für Kinder von 3 bis 6 Jahren
Eine Veranstaltung des Fördervereins Natura Miriquidica e.V.



Treffpunkt: Mittwoch, 17.05.2017, 16.00 bis 17.30 Uhr
Marienberg OT Pobershau, Naturschutzstation, Hinterer Grund 4a
Leitung: Babett Schreiter
Strecke: Moorlehrpfad Stengelhaide

Grundlagen für ein späteres Naturverständnis- und Interesse werden bereits im frühen Kindesalter gelegt. Wir möchten den Forschergeist und die Neugier der Kleinsten wecken und gehen auf eine spielerische Naturerkundung. Diesmal erforschen wir das Moor und finden heraus, welche speziellen Pflanzen und Tiere dort leben und warum ein Moor ohne Wasser nicht leben kann. Ob man im Moor wirklich versinkt? Wir finden es heraus!
Achtung: Eine längere Laufstrecke muss diesmal eingeplant werden. Die Teilnahme einer erwachsenen Begleitperson ist heute unbedingt notwendig. Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Kinder begrenzt. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich.
Bitte mitbringen: wetterangepasste Räubersachen
Teilnehmerbeitrag: 4,00 € pro Kind, kostenlos für Vereinsmitglieder

Anmeldeformular: anmeldung-veranstaltung.pdf [1.082 KB]

Familiennaturschutztag & Pflanzentauschbörse

Eine Kooperationsveranstaltung des NABU Mittleres Erzgebirge e.V. & des Fördervereins Natura Miriquidica e.V.

Treffpunkt: Donnerstag, 25.05.2017, 10.00 bis 17.00 Uhr
Marienberg OT Pobershau, Naturschutzstation, Hinterer Grund 4a
Leitung: Kay Meister, Bernd Seifert
In der Naturschutzstation Pobershau haben mehrere regional tätige Naturschutzver-bände ihren Sitz. Gemeinsam bündeln sie hier die praktische Naturschutztätigkeit in Verbindung mit der Öffentlichkeitsarbeit und Umweltbildung für die Region Mittleres Erzgebirge. Gezielt für Familien, deren Kinder Interesse an einer Beschäftigung mit naturkundlichen Themenstellungen zeigen, organisiert die Naturschutzstation Pobershau den Familiennaturschutztag. Hier können Sie sich über die Beteiligungsmöglichkeiten an lokaler und regionaler Naturschutzarbeit informieren und sich mit Fachleuten über Sinn und Perspektiven der Naturschutzbemühungen austauschen.
Für Kinder und Erwachsene organisieren die Beteiligten Spiel- und Bastelangebote, Mitmach- und Gewinnaktionen sowie eine Pflanzentauschbörse. Da Naturinteresse oft aus dem eigenen heimischen Garten genährt wird, sind zum Erhalt der Pflanzenvielfalt in den Gärten alle Erwachsenen und jungen Hobbygärtner, Naturfreunde und Pflanzenliebhaber eingeladen, ihre überzähligen Gartenpflanzen (Sträucher, Stauden, Setzlinge, Samen, Zwiebeln) aus dem eigenen Garten zu tauschen. Dabei erhalten die Teilnehmer eine Beratung über Standort und Pflege aus erster Hand vom Tauschpartner. Interessierte Gartenliebhaber können auf der Veranstaltung praktische Tipps zur naturnahen Gestaltung ihrer Gärten mitnehmen. Für das leibliche Wohl sorgt unser Imbiss mit Produkten von erzgebirgischen Nutztieren, sowie ein gesundes Kräuterbuffett.
Teilnahme: kostenfrei

Kräuterwanderung: Die Kraft der Frühlingskräuter

Eine Veranstaltung des Fördervereins Natura Miriquidica e.V.

Treffpunkt: Donnerstag, 25.05.2017, 14.00 bis 15.30 Uhr
Marienberg OT Pobershau, Naturschutzstation, Hinterer Grund 4a
Leitung: Babett Schreiter
Strecke: Schwarzwassertal
Viele Frühjahrsblüher sind essbar und waren für unsere Vorfahren im Frühjahr zum Teil die ersten Vitaminspender, so zum Beispiel das Bittere Schaumkraut (oft als Brunnenkresse verkannt) oder der beliebte Bärlauch. Auf unserer Wanderung zeigen wir Ihnen, wie man die essbaren Frühjahrskräuter eindeutig von ähnlich aussehenden (manchmal sogar giftigen) Pflanzen unterscheidet und welche Wildkräuter uns für eine entschlackende Frühjahrskur Wohlschmeckendes und Gesundes zugleich bieten.
Teilnahmebeitrag: 5,00€ Eine Anmeldung ist erforderlich.

Anmeldeformular: anmeldung-veranstaltung.pdf [1.082 KB]

Naturforscherclub Juni – Radtour nach BöhmenNaturschutzgruppe für Vereinskinder ab 6 Jahre
Eine Veranstaltung des Fördervereins Natura Miriquidica e.V.



Treffpunkt: Samstag, 03.06.2017, 9.00 Uhr
Marienberg OT Satzung, Parkplatz am alten Sportplatz
(an der Loipe)
mit Übernachtung, Ende am 05.06.2017, 19.00 Uhr in Rübenau
Leitung: Babett Schreiter / Kay Meister

Unser böhmisches Nachbarland steckt voller Naturgeheimnisse und daher soll unsere Radtour auch in diesem Jahr wieder über die Grenze führen, diesmal in das nahegelegene Duppauer Gebirge. Durch das Tal der Eger vom Erzgebirge getrennt, ist dieses kleine Gebirge bis auf die Randbereiche unbesiedelt und wird militärisch genutzt. Der 1950 gegründete Truppenübungsplatz Hradištêist ist mit einer Fläche von 330 km2 der größte in Tschechien. Isoliert von der Zivilisation konnte sich in diesem Gebiet eine einzigartige Flora und Fauna entwickeln, welche wir in den zugänglichen Randbereichen des Truppenübungsplatzes erkunden werden.
Teilnahmebeitrag: 20,00€, auch die Eltern der Vereinskinder sind herzlich eingeladen. Anmeldung aber unbedingt erforderlich!

Anmeldeformular: anmeldung-veranstaltung.pdf [1.082 KB]

Bergwiesen-Begegnungen
Work-Camp für naturinteressierte Einzelpersonen und Familien
Eine Veranstaltung des Fördervereins Natura Miriquidica e.V.

Treffpunkt: Montag, 10.07.2017, Anreise 8.00 Uhr
Ende am Samstag. 15.07.2017, 12.00 Uhr
Die ganze Woche oder Einzeltage innerhalb dieser Woche
Arbeitsbeginn & Einweisung: täglich 9.00 Uhr
Arbeitsende: gegen 16.00 Uhr
Leitung: Babett Schreiter / Kay Meister

Natur Miriquidica e.V. besteht seit 10 Jahren als Naturschutz- und Umweltbildungsverein. Seit seiner Gründung bewirtschaftet er mehrere Bergwiesen. Um diese Wiesen in ihrer Artenvielfalt zu erhalten, müssen sie fachgerecht gemäht und beräumt werden. Seit Jahren binden wir in diese Biotoppflege freiwillige Helfer ein, da es uns ein Anliegen ist, dass vor allem Kinder und Jugendliche sich aktiv für deren Schutz engagieren.

Erstmalig möchte der Verein auch naturinteressierte Einzelpersonen oder Familien die Möglichkeit geben, unseren heimischen Bergwiesen aktiv zu begegnen und sich an deren Pflege zu beteiligen. Dabei werden die Freiwilligen bei der Wiesen-Mahd auf unseren Vereinsflächen helfen, können das Sensen von Hand ausprobieren und lernen, wie man fachgerecht Heu macht. Jeder kann selbst entscheiden, wie viele Tage er mithilft. Gearbeitet wird bei jedem Wetter.

Teilnahmebedingungen: Wir bieten allen Helfern freie Kost und Logis im Haus der Kammbegegnungen (oder alternativ auf unserem Zeltplatz) sowie ein attraktives Freizeitprogramm nach getaner Arbeit (ca. 6-7 Stunden täglich). Mindestteilnahmedauer: ein Tag. Folgende Programm-punkte sind an den Nachmittagen geplant:
Montag: Moorwanderung
Dienstag: Nachtwanderung
Mittwoch: Heu-Kino
Donnerstag: Wander-Ausflug zum Lauschhübel
Freitag: Kräuterwanderung

Eure Anmeldung ist unbedingt erforderlich unter:
info@kammbegegnungen.de


anmeldeformular_bergwiesenbegegnungen-2017.pdf [30 KB]

Naturforscherclub Juli – BergwiesenpflegeNaturschutzgruppe für Vereinskinder ab 6 Jahre

Eine Veranstaltung des Fördervereins Natura Miriquidica e.V.



Treffpunkt: Mittwoch, 12.07.2017, 17.00 Uhr
Marienberg OT Rübenau, Haus der Kammbegegnungen, In der Gasse 3 mit Übernachtung, Ende am 13.07.2017, 17.00 Uhr
Leitung: Babett Schreiter / Kay Meister
Wir laden euch ein zur aktiven Naturschutzarbeit auf unseren Vereinswiesen in Rübenau. Wie schon in den vorangegangenen Jahren helfen wir bei der Wiesen-Mahd auf unseren Vereinsflächen, probieren das Sensen von Hand und lernen, wie man fachgerecht Heu macht. Am Abend dürft ihr euch auf Heukino freuen!
Bitte mitbringen: wetterfeste Räubersachen, Schlafsack/ Isomatte.

Sommernachtskräuterwanderung


Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Fördervereins Natura Miriquidica e.V.

Treffpunkt: Freitag, 14.07.2017, 17.00 bis ca.20.00 Uhr
Marienberg OT Rübenau, Haus der Kammbegegnungen
In der Gasse 3
Leitung: Babett Schreiter

Genießen Sie einen Sommerabend auf einem abendlichen Kräuterspaziergang durch die Bergwiesen Rübenaus. Obwohl die Sommersonnenwende schon einige Zeit zurück liegt, sind die Tage noch lang und eine Vielzahl von Kräutern gilt in dieser Zeit als besonders heilkräftig. Lernen Sie diese Sommerkräuter auf unserem Rundgang entlang des Heilpflanzenlehrpfades kennen. Beim anschließenden Kräuterimbiss am Haus der Kammbegegnungen können sie verschiedene kulinarisch Bergwiesen-Kräuterkreationen probieren und den Abend gemütlich am Sommernachts-Lagerfeuer ausklingen lassen.
Teilnahmebeitrag: 8,00 € (inkl. Kräuterimbiss). Eine Anmeldung ist erforderlich.

Anmeldeformular: anmeldung-veranstaltung.pdf [1.082 KB]

Bergwiesenlager 2017

11. Rübenauer Bergwiesenlager

Naturferiencamp für Kinder und Jugendliche

Eine Veranstaltung des Fördervereins Natura Miriquidica e.V.

AUSGEBUCHT: 1. und 2. Durchgang für deutsche Teilnehmer
Anmeldung für tschechische Teilnehmer sind noch möglich!


1. Durchgang: Sonntag, 23.07.2017 bis Samstag, 29.07.2017

2.Durchgang: Sonntag, 30.07.2017 bis Samstag, 05.08.2017

Treffpunkt: Marienberg OT Rübenau, Haus der Kammbegegnungen, In der Gasse 3

Leitung: Babett Schreiter / Kay Meister

Alle naturinteressierten Kinder und Jugendlichen (8-16 Jahre), die Lust auf Abenteuer draußen in der Natur haben, sind auch in diesem Jahr wieder zum Rübenauer Bergwiesenlager eingeladen, welches dieses Jahr zum elften Mal inmitten herrlicher Bergwiesen stattfindet. Die Unterbringung erfolgt in Gruppenzelten. Wir nutzen Trocken-Toiletten und Solarduschen. Neben unzähligen Aktivitäten in der Natur, lernen wir das benachbarte Tschechien auf einer grenzüberschreitenden Exkursion kennen und erkunden die nächtliche Erzgebirgsnatur bei einer Nachtwanderung. Wir messen unsere Geschicklichkeit und Schnelligkeit bei der Heuolympiade und unterstützen aktiv die Naturschutzarbeit, indem wir bei der Pflege der Bergwiesen in Rübenau mithelfen. Freut euch auf eine spannende Naturerlebniswoche, in der auch Sport, Spiel und Badeausflüge zum Naturteich nicht zu kurz kommen. Eine ganztägige Betreuung ist durch die erfahrenen und qualifizierten Mitarbeiter des Fördervereins gewährleistet.




Teilnehmerbeitrag: 120 Euro/ 100 Euro für Vereinsmitglider/ Geschwisterkinder

Anmeldung erforderlich:
Download Anmeldeformular CZ [69 KB]

Naturforscherclub August – Expeditionsvorbereitungscamp II
Naturschutzgruppe

Eine Veranstaltung des Fördervereins Natura Miriquidica e.V.

Treffpunkt: Freitag, 18.08.2017, 16.00 Uhr
Olbernhau, Bahnhof
mit Übernachtung, Ende am 20.08.2017, 19.30 Uhr in Olbernhau,
Leitung: Babett Schreiter / Kay Meister
Die Expedition nach Karelien rückt näher und in Vorbereitung darauf möchten wir innerhalb einer Exkursion in den Nationalpark „Böhmische Schweiz“ das Boofen praktizieren. Von Bergsteigern wurde der Begriff "boofen" im Laufe der Jahre umgangssprachlich von "pofen" (schlafen) abgeleitet. Bei einer "Boofe" handelt es sich um eine Freiübernachtungsstelle für Bergsteiger und Kletterer. Auf unserer Wanderung werden wir solche Boofen suchen und uns natürlich auch mit der Flora und Fauna des Nationalparks näher beschäftigen. Freut Euch auf zwei erlebnisreiche Wandertage!

Naturforscherclub September – Der Hirschbrunft auf der SpurNaturschutzgruppe für Vereinskinder ab 5. Klasse

Eine Veranstaltung des Fördervereins Natura
Miriquidica e.V.

Treffpunkt: Freitag, 15.09.2017, 17.00 Uhr
Marienberg OT Rübenau, Haus der Kammbegegnungen, In der Gasse 3 mit Übernachtung, Ende am 16.09.2017, 12.00 Uhr in Rübenau
Leitung: Babett Schreiter / Kay Meister

Jedes Jahr bieten die Kammwälder das eindrucksvolle Schauspiel der Brautwerbung bei den Rothirschen. Im herbstlichen Erzgebirgswald - in der Zeit immer kürzer werdender Tage und kalter klarer Nächte - buhlen Rothirschbullen unter Rangkämpfen und mit durchdringendem Röhren um die Gunst der Hirschkühe. Nach unserem erfolglosen Versuch vom letzten Jahr wollen wir erneut unser Glück versuchen und hoffen das dieses Mal ein paar Brunftlaute zu vernehmen sind. Außerdem wollen wir Holunderbeeren sammeln gehen und daraus Saft pressen.Bitte wetterfeste, abnutzbare Kleidung, Spannbettlaken und Schlafsack mitbringen.

StartseiteImpressumKontaktDatenschutzerklärung